+49-7021-4 67 45
Frühjahr 2015: Bürgerbeteiligung zur Straßenraumgestaltung nimmt Formen an:
Die Entwurfsplanung für den Umbau der Stuttgarter- und der Isolde-Kurzstraße ist erstellt.
Nachdem der Ortschaftsrat in einer internen Informationsveranstaltung den Entwurf kennengelernt hat, erfolgte eine weitere Veranstaltung für die Geschäftswelt und Einwohner innerhalb und außerhalb des Sanierungsgebietes Ende Februar. Alle Bürgerinnen und Bürger werden danach – geplant jetzt Anfang Mai – zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung, voraussichtlich in die E.M.Mehrzweckhalle, zum Thema “Straßenraumgestaltung” eingeladen.Die Baumaßnahme wird natürlich in Abschnitte aufgeteilt werden müssen, auch dazu wird es bei der öffentlichen Veranstaltung eine Aussage geben.
Das Interesse dürfte groß sein, geht es doch jetzt um die konkrete Ausbauplanungen für die beiden Straßen. Alle Bürgerinnen und Bürger haben nach der öffentlichen Veranstaltung in der E.M-Mehrzweckhalle die Möglichkeit, weitere Anregungen und Bedenken, mündlich oder schriftlich, bei der Verwaltung einzubringen.
Die Zielsetzung aller drei Informationsveranstaltungen ist es, vor den Beratungen und der Beschlußfassung im Ortschafts- und Gemeinderat, die Anregungen und Bedenken von  den Teilnehmern aufzunehmen und in die Beratungen einzubringen.
Mit anderen Worten:
Jetzt gilt´s, spätere Änderungen der Planungen sind zwar im Detail noch möglich, die Grundlagen für die Konzeption der Umgestaltung werden aber in den nächsten Monaten entschieden.
Machen Sie von Ihrer Mitwirkungsmöglichkeit Gebrauch, eine öffentliche Einladung erfolgt rechtzeitig.

Das weitere, geplante, Vorgehen:
Ziel ist es, die Planung bis spätestens zu verabschieden, damit die Ausschreibungen der einzelnen Baumaßnahmen erfolgen können. Eventuell Ende 2015, spätestens 2016 kann dann mit den ersten Baumaßnahmen begonnen werden.

Februar 2014: Online-Diskussionsplattform der Stadt Kirchheim freigeschaltet
Bei der Bürgerinformationsveranstaltung zum Sanierungsgebiet Ötlingen am Donnerstag, den 13. Februar, wurde von Besuchern angeregt, eine
Diskussionsplattform auf der Homepage der Stadt Kirchheim einzurichten.
Die Freischaltung ist erfolgt, jede Bürgerin, jeder Bürger kann seine Bedenken und Anregungen damit online an die Stadt adressieren bzw. Inhalte mit anderen Nutzern austauschen.
Alternativ gibt es natürlich weiterhin die Möglichkeit, dies auch per Brief an die Stadtverwaltung, Planungsamt, zu adressieren, darüber hinaus kann man sich auf dem Planungsamt im Detail vor Ort beraten lassen und seine Anregungen und Bedenken per Aktennotiz zum Ausdruck bringen.
www.kirchheim-teck.de/sanierungsgebiet-ötlingen